Gebrauchtmaschinen

Die wirtschaftliche Alternative zum Neukauf sind Gebrauchtmaschinen. Mit unserem direkten Zugang zum Markt können wir auch kurzfristig für Sie geeignete Maschinen vermitteln. Sollten Sie sich für eine Gebrauchtanlage entschieden haben, kümmern wir uns um Demontage, Überholung, Modernisierung und Inbetriebnahme. Darüber hinaus schließt unser Leistungspaket auch die Entsorgung Ihrer Altanlage ein. Aktuell können wir Ihnen folgende kurzfristig verfügbaren Maschinen anbieten. 

Querbürstmaschine, Typ CBC 20

Maschine Nr.: 1.2320.0

Funktion: Reinigen von Blechen aus Metall im Durchlaufverfahren.

Die Anlage wurde für die Reinigung von Außenhautteilen in der Automobilindustrie eingesetzt. Für diese oder ähnliche Anwendungen ist sie besonders geeignet.

Die Anlage ist kurzfristig verfügbar. Überholungen und Anpassungen sind nach Absprache möglich. 

  • Platinendicke: 0,5–3,0 mm
  • max. Platinenbreite in Durchlaufrichtung: 2000 mm
  • min. Platinenlänge: 250 mm
  • Baujahr: 2011
  • Preis: auf Anfrage

Weitere Informationen auf Anfrage.

E-Mail: info@schleifstein.de

Querbürstmaschine, Typ CBC 41

Maschine Nr.: 1.2406.0

Funktion: Reinigen von Blechen aus Metall im Durchlaufverfahren.

Die Anlage wurde für die Reinigung von Außenhautteilen in der Automobilindustrie eingesetzt. Für diese oder ähnliche Anwendungen ist sie besonders geeignet.

Die Anlage ist kurzfristig verfügbar. Überholungen und Anpassungen sind nach Absprache möglich. 

  • Platinendicke: 0,5–3,0 mm
  • max. Platinenbreite in Durchlaufrichtung: 4100 mm
  • min. Platinenlänge: 300 mm
  • Baujahr: 2013
  • Preis: auf Anfrage

Weitere Informationen auf Anfrage.

E-Mail: info@schleifstein.de

Platinenwaschmaschine WEB 40, Version Ia

Funktion: Waschen, Abbürsten und anschließendes Abquetschen von Blechen aus Metall im Durchlaufverfahren.

Die Anlage wurde für die Reinigung von Außenhautteilen in der Automobilindustrie eingesetzt. 

Die Waschmaschine ist geeignet für das Waschen, Abbürsten und anschließende Abquetschen von Platinen aus Schwarzblech, unbeschichtetem oder verzinktem Feinblech sowie Aluminiumblech. Die Platine verlässt die Maschine optimal gereinigt mit einem fein dosierten Mediumfilm auf Ober- und Unterseite.

Einzugswalzen ziehen die über ein Förderband zugeführten Platinen in die Maschine ein.

Danach wird die Platine im Durchlauf von oben und unten mittels Sprührohren mit einem Schwall von Waschmedium besprüht. Durch die Strömung werden auf der Platine liegende Schmutzteilchen mechanisch gelöst und in den Tank gespült. 

In Gegenrichtung zum Platinendurchlauf rotierende Bürstwalzen mit weichem Perlonbesatz vollenden mechanisch den Reinigungseffekt und sorgen außerdem für eine turbulente Verwirbelung des Mediums auf den Platinenoberflächen.

Hinter den Bürstwalzen liegen zwei weitere Spülrohre, welche Ober- und Unterseite der Platine erneut mit dem Reinigungsmedium besprühen. 

Das Medium wird von einem nachgeschalteten Quetschwalzenpaar von der Platine abgequetscht und fließt zurück in den Tank.

Ein weiteres Quetschwalzenpaar sorgt für eine optimale Entfeuchtung der durchlaufenden Platine, so dass diese die Maschine in einem minimal benetzten Zustand verlässt. 

Die Anlage ist kurzfristig verfügbar. Überholungen und Anpassungen sind nach Absprache möglich.  

  • Platinendicke: 0,5 - 2,5 mm
  • Min./max. Platinenbreite in Durchlaufrichtung: 600 - 4000 mm
  • Min./max. Platinenlänge: 700 - 3000 mm
  • Anzahl Abquetschwalzen: 4
  • Ausziehbarer Tank
  • Baujahr: 2001
  • Preis: auf Anfrage

 

Weitere Informationen auf Anfrage.

E-Mail: info@schleifstein.de

Platinenwaschmaschine Typ WEB 45, Version IIa

Maschine Nr.: 1.1997.0

Funktion: Waschen, Abbürsten und anschließendes Abquetschen von Blechen aus Metall im Durchlaufverfahren.

Die Anlage wurde für die Reinigung von Außenhautteilen in der Automobilindustrie eingesetzt. 

Die Waschmaschine ist geeignet für das Waschen, Abbürsten und anschließende Abquetschen von Platinen aus Schwarzblech, unbeschichtetem oder verzinktem Feinblech sowie Aluminiumblech. Die Platine verlässt die Maschine optimal gereinigt mit einem fein dosierten Mediumfilm auf Ober- und Unterseite. 

Einzugswalzen ziehen die über ein Förderband zugeführten Platinen in die Maschine ein. 

Danach wird die Platine im Durchlauf von oben und unten mittels Sprührohren mit einem Schwall von Waschmedium besprüht. Durch die Strömung werden auf der Platine liegende Schmutzteilchen mechanisch gelöst und in den Tank gespült.

In Gegenrichtung zum Platinendurchlauf rotierende Bürstwalzen mit weichem Perlonbesatz vollenden mechanisch den Reinigungseffekt und sorgen außerdem für eine turbulente Verwirbelung des Mediums auf den Platinenoberflächen.

Hinter den Bürstwalzen liegen zwei weitere Spülrohre, welche Ober- und Unterseite der Platine erneut mit dem Reinigungsmedium besprühen.

Das Medium wird von einem nachgeschalteten Quetschwalzenpaar von der Platine abgequetscht und fließt zurück in den Tank.

Ein weiteres Quetschwalzenpaar sorgt für eine optimale Entfeuchtung der durchlaufenden Platine, so dass diese die Maschine in einem minimal benetzten Zustand verlässt. 

Die Anlage ist kurzfristig verfügbar. Überholungen und Anpassungen sind nach Absprache möglich. 

  • Platinendicke: 0,5 - 2,5 mm
  • Min./max. Platinenbreite in Durchlaufrichtung: 800 - 4500 mm
  • Min./max. Platinenlänge: 1000 - 2500 mm
  • Anzahl Abquetschwalzen: 4
  • Ausziehbarer Tank
  • Baujahr: 2001
  • Preis: auf Anfrage

 

Weitere Informationen auf Anfrage.

E-Mail: info@schleifstein.de

smt | schleifstein

Siegstraße 92 | D-57076 Siegen
Telefon +49 (0) 271 7751-0
info@schleifstein.de

KONTAKT